.

Herzlich Willkommen

beim SI - Club Pforzheim-Enzkreis

Neuigkeiten

            

                                                                                             weitere Clubabende:

„Querbefruchtung als Lebenseinstellung“

Einladung zum Vortrag von Frau Prof. Christine Lüdeke

Wir gestalten unser Umfeld, und damit ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wie wir Material formen und damit umgehen, formt schließlich auch uns selber. Das fasziniert mich unendlich – ob im Kontext eines serienproduziertes Produkt für bestimmte Kontexte oder forschend in der Hochschule mit anderen Neugierigen. Der gemeinsame – und essentielle – Nenner ist der Mensch als Mitakteur. Ich stelle ein paar Projekte beider meiner parallel existierenden Welten vor, welche das Querbefruchten als Einstellung und Prozess aufgreifen, in meiner Suche und Verarbeitung der Schnittstelle und des Dialogs Mensch–Objekt–Umgebung.

Prof. Lüdecke ist Studiengangsleiterin im Studiengang Schmuck und Objekte der Alltagskultur der Hochschule Pforzheim.


                                                                      Datum: Dienstag, 28. September 2021

                                            Zeit: 20:00 Uhr

                                            Ort: Parkhotel Pforzheim, Raum Vincenza

Bitte melden Sie sich an!



Odoo Bild- und Textblock

„The World’s Best Kept Secret“:

Soroptimist International Deutschland veröffentlicht Jubiläums-Imagefilm von deutscher Nachwuchsregisseurin

Imagefilm „The World‘s Best Kept Secret – 100 Jahre Soroptimist International“ beleuchtet das vielfältige Engagement von Soroptimist International Deutschland – 15-minütiger Film führt durch die lange Historie der Frauenorganisation – Prominente Gäste sprechen über den Einsatz von SID.
Hannover – Anlässlich des Jubiläums der weltweiten Dachorganisation veröffentlicht Soroptimist International Deutschland (SID) mit „The World’s Best Kept Secret – 100 Jahre Soroptimist International“ einen Imagefilm, der das „Geheimnis“ SID lüften soll. Mit dem Titel des Films möchten die Macherinnen darauf hinweisen, wie vielfältig das Engagement der Organisation berufstätiger Frauen weltweit ist – und das oft im Hintergrund, also genau dort, wo Frauen auf der ganzen Welt von dem Netzwerk profitieren. „Für viele ist unsere Organisation leider noch ein Geheimnis. Mit dem Film möchten wir das so wertvolle Engagement aller Frauen bei SID würdigen und der Öffentlichkeit zeigen, was wir tun und was wir in der Welt bewegen“, erklärt Dr. Renate Tewaag, die Präsidentin von SID.
Odoo Text- und Bildblock
                                                                                                                                                        zum abspielen: Soroptimist International Deutschland-Imagefilm - YouTube

 100 Jahre Einsatz für Gleichberechtigung

1921 in Kalifornien gegründet, ist SI heute eine weltweit agierende Organisation mit rund 70.000 Frauen in mehr als 100 Ländern. „The World’s Best Kept Secret“ erzählt anhand von Originalaufnahmen der Gründung den Werdegang der Organisation von einem kleinen Zusammenschluss weniger Frauen hin zu einem globalen Netzwerk berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Die Protagonistinnen – unter anderem die SID-Präsidentin Dr. Renate Tewaag, die Präsidentin elect Anne Dörrhöfer und Prominente wie Veronica Ferres – sprechen dabei über die historische wie aktuelle Bedeutung der Organisation.


Vielfältiges Engagement
So haben die beiden europäischen Clubs in Paris (1924) und Berlin mit dessen Gründung im Jahr 1930 gezeigt, dass sich Frauen für den Frieden in einem zu dieser Zeit instabilen Europa stark machen. Seither hat sich die Organisation zu einem wichtigen Bestandteil im gesellschaftspolitischen Einsatz für mehr Gleichberechtigung der Geschlechter entwickelt. Als Mitglied beim Deutschen Frauenrat sowie als akkreditierte NGO bei den Vereinten Nationen hat sich die Organisation beispielsweise den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen verpflichtet und setzt sich mit vielfältigen Projekten für deren Einhaltung ein.

In „The World’s Best Secret“ werden eine Auswahl von diesen Projekten von Clubschwestern und SID-Unterstützerinnen vorgestellt und anhand von Bildmaterial veranschaulicht. Auch das Engagement zu den Orange Days, die jährlich auf das Ausmaß der Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen, wird in dem 15-minütigen Imagefilm gezeigt. Mit Claudia Kessler, der Siegerin des alle zwei Jahre vergebenen Soroptimist Deutschland Preises, kommt zudem eine Frau zu Wort, die sich für eine gerechtere Geschlechterverteilung in der Luft- und Raumfahrt, also für mehr Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen stark macht – ein Anliegen, das auch SID in hohem Maße verfolgt. „Wir wollen vor allem zeigen, dass man mit einem globalen Netzwerk gemeinschaftlich Dinge verändern kann und wir alle unsere Zukunft gestalten können“, so Tewaag, die alle Frauen dazu bewegen möchte, „die eigene wertvolle Stimme zu nutzen“.

Junge deutsche Nachwuchsregisseurin führt Regie
R egie führte Ziska Riemann, eine der talentiertesten jungen Regisseurinnen der deutschen Filmszene.
 Für ihren Film „Electric Girl“ war sie für den SI STAR Filmpreis für Regisseurinnen nominiert. Damit gehört sie zum SI STAR Netzwerk, das Regisseurinnen ins Rampenlicht stellt
 und bei ihrem Werdegang unterstützt. Der SI STAR wurde 2015 von sieben Medienfrauen im SI-Club Mainz gegründet und wird alle zwei Jahre
 unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer während der Berlinale verliehen.

Zur Information

Odoo CMS – ein umfassendes Bild
Odoo CMS – ein umfassendes Bild